Die besten Tipps gegen Flugangst

Posted By: Peter on Aug 14, 2014 in Information
Flugangst-Mallorca

Das Flugzeug ist das sicherste Verkehrsmittel überhaupt. In der Luft geschehen weit weniger Unfalle als auf dem Boden. Dennoch bekommen es Viele mit der Angst zu tun, wenn sie den Boden unter den Füßen verlieren und mit dem Flieger in die Luft gehen. Wir haben die besten Tipps für Sie gesammelt, damit Sie nicht schon vor dem Urlaub aus Angst die Lust verlieren.

Wer Angst im Flieger hat, schert sich nicht um Statistiken. Er bekommt dennoch einen schnellen Puls, beginnt zu schwitzen und mahlt sich die schrecklichsten Szenarien im Kopf aus. Das ist nicht ganz unverständlich. Aus dem Flugzeug können Sie nicht einfach aussteigen, wie aus einem Zug oder Bus. Es gibt keine Notbremse. Passiert etwas Elementares, stürzt der Flieger ab. Bus oder Zug bleiben dagegen einfach liegen. Folge: Man fühlt sich ausgeliefert. Wer das kennt, sollte versuchen, sich ein wenig abzulenken und das Fliegen einfach zu vergessen.

Stress vermeiden
Versuchen Sie schon vor dem Abflug so ruhig wie möglich zu bleiben. Lassen Sie möglichst keine Hektik aufkommen. Dies können Sie unter anderem verhindern, indem Sie rechtzeitig Ihre Koffer packen, alle Papiere zurechtlegen und schon von zuhause aus einchecken. Bestellen Sie gegebenenfalls schon am Vorabend ein Taxi für die geplante Abfahrtszeit zum Flughafen. Tipp: Fliegen Sie nicht alleine, übergeben Sie Ihrem Partner so viel wie möglich von den Vorbereitungsarbeiten.

Bordprogramm ansehen
Bietet Ihr Flieger die Möglichkeit, einen Film oder anderes auf einem Monitor zu verfolgen, nutzen Sie diese Gelegenheit und lassen Sie sich davon fesseln. Für den Ton benötigen Sie allerdings einen Kopfhörer. Diesen können Sie an Bord für einige Euros kaufen. Alternativ verwenden Sie eigene Kopfhörer. Tipp: Besorgen Sie sich für eigene Kopfhörer vor Abflug einen speziellen Flugzeugadapter. Mit dem normalen Klinkenstecker bekommen Sie keinen Ton aus dem Flugzeuganschluss.

Musik oder Hörbuch
Eine andere Möglichkeit ist das Hören von Musik über einen MP3-Player, ein Smartphone oder ein Tablet. Noch mehr ablenken wird Sie vermutlich ein Hörbuch, da Sie hier konzentrierter dem Vorleser folgen müssen. Schließen Sie dabei Ihre Augen oder setzen Sie eine Schlafmaske auf. Tipp: Verwenden Sie einen geschlossenen Kopfhörer, der Ihre Ohrmuscheln komplett umschließt und keine Töne von außen durchlässt. Damit lassen Sie das Turbinengeräusch draußen und vergessen das Flugzeug. Alternative: Benutzen Sie einen Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung. Damit hören Sie ein wenig Turbinengeräusch, können sich aber mit aufgesetztem Kopfhörer mit dem Nebenmann oder den Flugbeleitern unterhalten.

Buch lesen
Musik und Hörbuch verlangen nach einem elektronischen Gerät. Diese dürfen Sie aber während Start und Landung nicht verwenden. Eine Alternative kann daher ein fesselnder Roman sein. Dieser sollte gedruckt sein und nicht in einem E-Book-Reader stecken. Der läuft ja auch mit Strom. Das tut übrigens auch ein Kopfhörer mit aktiver Rauschunterdrückung. Tipp: Verwenden Sie Ohrenstöpsel, um beim Lesen die Geräusche auszuschließen.

Zählen
Ist die Angst zeitweise besonders groß, kann es helfen, in Gedanken bis zehn zu zählen. Tipp: Kombinieren Sie dies mit körperlichen Übungen. Spannen Sie beispielsweise für zehn Sekunden die Gesäßmuskeln an und lassen Sie diese anschließend für einige Sekunden entspannen. Oder heben Sie zehn Sekunden die Beine an und senken Sie diese doppelt so lange wieder ab. Solche Übungen lenken nicht nur ab, sie fördern auch die Durchblutung und damit das Wohlbefinden.

Vorne sitzen
Je weiter vorne Sie im Flugzeug sitzen, desto weiter sind Sie von den Triebwerken entfernt. Folge: Es ist ein klein wenig leiser. Zudem spüren Sie etwas weniger tieffrequente Schwingungen. Tipp: Wählen Sie einen Fensterplatz und sehen Sie hinaus, falls Ihnen übel werden sollte. Der Blick in die Ferne kann beruhigend wirken.

Bier, Wein und Schnaps
Trinken Sie während des Fluges keinen Alkohol, denn der Einfluss auf den Körper kann sich durch die Flughöhe verdoppeln. Möchten Sie sich mit Hilfe von Medikamenten beruhigen, wählen Sie am besten ein natürliches Präparat mit hohem Baldriananteil.

Kommentar

Casamillor
Freizeit und Unterhaltung Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de