Klimaneutral in den Mallorca-Urlaub fliegen

Posted By: Peter on Feb 12, 2014 in Verkehr
Kreditkarte-Klima

Wie soll das den gehen, werden Sie sich nun sicher fragen. Beim Fliegen gerät durch die Verbrennung des Treibstoffs viel CO2 in die Luft. Das stimmt leider. Jedoch lässt sich dieses ausgleichen. Das geschieht, indem man etwas Positives für das Klima tut, etwas das hilft, das entstandene Kohlendioxid wieder abzubauen.

Eine Möglichkeit, das zu tun, ist auf die Kreditkarte „Climate Credit Card“ zu setzen, die das schweizer Bankhaus Comer Bank zusammen mit dem Klimaschutzunternehmen South Pole Carbon entwickelt hat. Die soll es Anwendern ermöglich, ihr Leben Komplet klimaneutral zu gestalten. Voraussetzung: Sie zahlen alle Einkäufe mit der Climate Credit Card.

Für jeden Einkauf, also auch für eine Flugbuchung in den Mallorca-Urlaub, analysieren die Unternehmen am Jahresende die Menge an CO2, die durch die gekauften Produkte oder Dienstleistungen anstanden sind. Daraus erstellt man einen persönlichen Klimareport. Das entstandene Kohlendioxid-Volumen kompensieren die Unternehmen dann, indem Sie so viel Geld in Klimaschutzprojekte investieren, wie nötig ist, um den entstandenen CO2-Fußabdruck zu neutralisieren.

Für Kartenkunden entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Im Vergleich zu Ihrer bisherigen Kreditkarte müssen Sie aber eventuell dennoch tiefer in die Tasche greifen. Denn die Nutzung einer Climate Credit Card ist nicht gratis. So liegt beispielsweise die jährlich Kartengebühr bei 100 Schweizer Franken. Zu viel für ein gutes Gewissen?

Kommentar

Casamillor
Freizeit und Unterhaltung Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de