Mallorca: Keine nachfüllbaren Essig- und Ölflaschen in Restaurants

Posted By: Peter on Jan 03, 2014 in Restaurants
oelflaschen spanien

Mit dem Jahreswechsel ändern sich in der Regel auch einige Gesetze. Das ist nicht nur in Deutschland so, sondern auch in Spanien. Somit gelten ab dem 1. Januar auch neue Regeln auf Mallorca. Eine der Änderungen, die auch Urlauber beobachten können: Ab 2014 dürfen spanische Restaurants keine nachfüllbaren Öl- und Essigflaschen mehr auf die Tische stellen. Es sind nur noch Einwegflaschen gestattet.

Um es den Restaurantbetreibern nicht allzu schwer zu machen, gilt eine Übergangsfrist bis zum 28. Februar. Bis zu diesem Tag sind weiterhin auch nachfüllbare Flaschen gestattet, damit Restaurants ihre Restbestände verbrauchen können. Ab März gilt die Kulanzzeit nicht mehr. Achten Sie bei Ihrem nächsten Mallorca-Urlaub doch einmal darauf, wie genau es die Wirte mit dieser Vorgabe nehmen.

Discussion - One Comment

  • Joaquin Feb 02, 2014 

    Eine für mich mehr als unverständliche Regelung, welche ja ganz Spanien betreffen soll. Hier geht es einzig darum, die Industrie zu stärken und am Ende zahlt der Kunde drauf und es gibt mehr Müll.

    Antworten

Kommentar

Casamillor
Freizeit und Unterhaltung Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de