Müllboote reinigen das Mittelmeer

Posted By: Peter on Aug 14, 2015 in Strände
Das Meer vor Cala Millor ist traumhaft.

Der Strand in Cala Millor ist auch in diesem Jahr sauber und hat klares Wasser. Ein Grund: Vor den Baleareninseln kreuzen täglich Boote, die im Meer schwimmenden Müll auffischen.

Alleine im Juli habe Müllbote vor der Küste Mallorcas und den anderen Baleareninseln insgesamt 27 Tonnen Müll aus dem Meer gefischt, wie die Mallorca Zeitung (MZ) berichtet. 33 Schiffe sind täglich sieben Stunden im Einsatz. Sie sammeln zwischen 8 und 15 Uhr den Dreck, den andere über Bord werfen. Über die Hälfte der Abfälle sind Plastikmüll. Ebenfalls großen Anteil haben Holzabfälle und Algen.

Wie die MZ weiter berichtet, hat man zudem in den ersten zehn Augusttagen täglich 1,5 Tonnen Müll aus dem Meer gefischt. Dies deutet stark auf einen neuen Negativrekord hin. Denn im Juli und Anfang August sind bereits über 42 Tonnen Müll gesammelt worden. Im letzten Jahr kam man auf 47 Tonnen für den Zeitraum von Juli bis einschließlich September. 2013 lag die Menge noch 36 Tonnen.

Der Anstieg beruht angeblich nicht nur auf einer erhöhten Menge Müll, die über Bord geworfen wird, sondern auch auf den hohen Temperaturen in diesem Sommer. Sie sollen dazu beitragen, dass Plastikmüll aus tieferen Wasserregionen an die Wasseroberfläche kommt und zusätzlich in den Müllbooten landet.

Kommentar

Casamillor
Freizeit und Unterhaltung Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de