So bleiben Sie im Mallorca-Urlaub fit

Posted By: Peter on Nov 03, 2015 in Aktivitäten
Trainieren Sie im Urlaub am Strand und bleiben Sie fit.

Zuhause mühsam abgeschwitzte Pfunde wachsen im Urlaub leicht wieder an. Das muss nicht sein! Lassen Sie sich im Mallorca-Urlaub nicht hängen. Mit diesen einfachen Tipps bleiben Sie auch in den Ferien fit und sagen neuen Pfunden den Kampf an.

Sie müssen ja nicht unbedingt vom Strand zum Fitness-Club gehen, um die Muskeln arbeiten zu lassen oder einfach nur fit zu bleiben. Am Strand von Cala Millor haben Sie bereits jede Menge Möglichkeiten gegen das Einrosten vorzugehen und Ihren Körper auf Trapp zu halten.

Schwimmen

Effektiv und naheliegend: Gehen Sie Schwimmen! Das ist ein perfektes Ganzkörpertraining. Zudem bietet ein Bad im Meer eine willkommene Abkühlung an heißen Sommertagen. Schwimmen Sie einfach einige Meter vom Strand weg, um eine freie Bahn zu bekommen und schwimmen Sie dann parallel zur Strand.

Außerhalb der Hauptsaison, wenn das Wasser kühler ist, verbrauchen Sie im Wasser noch mehr Kalorien. Denn dann muss Ihr Körper gegen die Abkühlung arbeiten, damit Sie nicht unterkühlen. Das verbraucht ganz nebenbei ein Menge Kalorien.

Im Wasser laufen

Möchten Sie nicht schwimmen, sich aber im Wasser abkühlen. Gehen Sie bis zur Gürtellinie ins Wasser und laufen Sie parallel zum Strand. Beim Kampf gegen das Wasser arbeiten Ihre Muskeln und der Kreislauf wird stark angeregt. Folge: Sie verbrennen viel Energie. Wer will, geht noch etwas tiefer ins Wasser und erhöht damit beim Laufen den Widerstand noch mehr.

Im Sand joggen

Joggen ist eine weitere Alternative fit zu bleiben und Fett zu verbrennen. Besonders effektiv ist dies am Strand im weichen Sand. Natürlich wird es darin auch viel anstrengender. Barfuss im tiefen Sand zu laufen wäre besonders effektiv und gesund, weil dabei auch die Fußmuskeln trainiert werden. Allerdings besteht die Gefahr, sich an Müll oder Steinen zu verletzen. Doch auch mit Schuhen ist der Lauf im Sand sehr effektiv.

Liegestütz und Co.

Tipp: Noch effektiver wird das Training im Sand, wenn Sie regelmäßig anhalten und einige Übungen einlegen, etwa Liegestütze, Kniebeugen oder Sprünge in die Luft.

Fahrrad und Tretboot fahren

Wer nicht zu sehr schwitzen möchte, macht ausgedehnte Spaziergänge. Und warum nicht Wege in der näheren Umgebung mit einem Mietfahrrad machen und den Mietwagen einfach mal stehen lassen? Statt faul am Strand zu liegen, können Sie auch eine Tour mit dem Tretboot unternehmen. Dabei werden Sie noch schneller braun, weil das Wasser die Sonnenstrahlen reflektiert. Gleichzeitig verbrauchen Sie Kalorien und bleiben fit.

Kommentar

Casamillor
Freizeit und Unterhaltung Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de