So vermeiden Sie Übergepäck im Flugzeug

Posted By: Peter on Jul 28, 2014 in Allgemein
uebergepaeck-mallorca

Am liebsten möchte man ja alles mitnehmen in den Urlaub. Doch leider klappt das nicht. Einerseits ist der Platz im Koffer begrenzt, andererseits geben die Fluggesellschaften eine Höchstgrenze für das Gewicht des Gepäcks vor. Da gilt es nicht nur gut zu planen und smart zu packen, sondern auch clever zu planen. Mit diesen Tipps sparen Sie wichtige Kilos beim Fluggepäck und vermeiden damit lästige Strafzahlungen für Extrakilos.

Leichter Lesestoff. Auch wenn Sie die Zeit am Strand oder Pool gerne mit Lesen verbringen, raten wir, nicht zu viele Bücher einzustecken. Diese nehmen nicht nur viel Platz weg, sie sind vor allem auch schwer. Kaufen Sie den Lesestoff besser vor Ort auf Mallorca oder an Palmas Flughafen, direkt nach der Landung. Ausgelesene Bücher können Sie einfach in der Ferienwohnung zurücklassen. Andere Gäste werden sich darüber freuen. Einige Bücher finden Sie dort bereits heute vor. Vielleicht ist ja für Sie schon ein interessanter Schmöker dabei. Alternative: Nutzen Sie einen E-Book-Reader. Auf den kleinen leichten Geräten speichern Sie hunderte Bücher, ohne Platz und Gewicht zu verbrauchen.

Wertgegenstände. Nehmen Sie nur die Wertgegenstände mit, die Sie wirklich benötigen. Das spart Gewicht und Platz. Zudem minimieren Sie den Schaden für den Fall, dass Sie am Strand oder Flughafen Opfer eines Diebstahls werden sollten.

Reiseführer. Ein Reiseführer für Mallorca ist ein praktischer Begleiter und unverzichtbar für alle, die die Baleareninsel auf eigene Faust mit dem Mietwagen erkunden möchten. Allerdings kann ein Reiseführer groß, schwer und unhandlich sein. Sparen Sie sich dieses Gewicht und nutzen Sie einen digitalen Reiseführer für Ihr Smartphone (iPhone und Android). Das können Sie einfach in der Hemd- oder Hosentasche unterbringen. Alternative: Verwenden Sie einen E-Book-Reader.

Shampoo und Co. Brauchen Sie wirklich alle Shampoo- und Kosmetikartikel, die Sie auf Ihrer Liste haben? Oder: Müssen dieses Flaschen so groß oder ganz gefüllt sein? Mit kleineren Flaschen sparen Sie Platz und Gewicht. Mit halb gefüllten Flaschen sparen Sie immerhin noch Gewicht. Zudem steigt die Chance, dass diese am Ende des Mallorca-Urlaubs leer sind und somit nicht mit auf die Rückreise müssen. Das gibt Ihnen Extraplatz für neue Dinge und Mitbringsel, die Sie in den Ferien gekauft haben.

Leichter Koffer. Wählen Sie einen leichten Koffer. Ein großer, schwerer Koffer kann schon einmal acht Kilogramm wiegen und unnötig einen Großteil Ihres erlaubten Gepäckgewichts verbrauchen.

Handtücher in Übergröße. Für den Strand oder den Pool benötigen Sie ein Badehandtuch. Die Handtücher in unseren Ferienwohnungen sind nämlich nur für die Benutzung im Apartment gedacht. Wählen Sie nur ein Handtuch. Denn dank Waschmaschinen in den Apartments können Sie dieses während des Urlaubs schnell waschen. Die mallorquinische Sonne hilft beim schnellen Trocknen. Greifen Sie zu einem nicht allzu großen Handtuch. Auch das hilft Ihnen Platz zu sparen und Übergewicht zu vermeiden.

Passende Kleidung. Auf Mallorca ist es meistens warm und sonnig. Zwar ist es praktisch für die Reise und für schlechtes Wetter mit warmer Kleidung gerüstet zu sein, jedoch sollten Sie die schwere Kaltwetterkleidung auf ein Minimum reduzieren. Sollte diese bei der Anreise schmutzig oder verschwitzt werden, können Sie diese im Apartment in Cala Millor direkt nach der Ankunft waschen.

Kommentar

Casamillor
Freizeit und Unterhaltung Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de