Viele Blitzer auf Mallorca

Posted By: Peter on Mai 04, 2016 in Verkehr
Vorsicht vor Knöllchen im Urlaub

In Palma leben Raser besonders gefährlich. Mallorcas Hauptstadt liegt spanienweit an dritter Stelle der Strafzettel, gleich hinter Madrid und Barcelona. Wird mehr gerast oder schärfer kontrolliert?

Es ist schon erstaunlich. In Städten mit mehr Einwohnern als Palma, etwa Valencia oder Sevilla, gibt es weniger Verkehrsdelikte als in Mallorcas Hauptstadt. Nur in den weit größeren Städten Madrid und Barcelona werden mehr Raser und Falschparker gefasst.

Ob die hohe Zahl der Strafzettel an besonders zahlreichen Verkehrskontrollen liegt oder ob die Autofahrer auf Mallorca schneller fahren und rücksichtsloser parken, ist offen. Dazu gibt es bislang leider keine weiterführende Information. Feriengäste sollten auf jeden Fall gewarnt sein.

Von allen ausgestellten Bußgeldern betreffen 70 Prozent zu schnelles Fahren und 30 Prozent Falschparken. Was auch immer der Grund dafür ist. Als Tourist ist man im Urlaub besser vorsichtig. Achten Sie auf die Geschwindigkeitsbegrenzung und nutzen Sie nur zugelassene Parkflächen. Dann sind Sie auf der sicheren Seite. Tipp: Ein gelber Strich vor der Bordsteinkante bedeutet: Parken verboten!

Wer Geschwindigkeistbegrenzungen gerne variabel deutet und ein paar Brocken Spanisch versteht, interessiert sich vielleicht für eine Facebook-Gruppe. Die Mitglieder von Radares Baleares – Mallorca warnen sich gerne gegenseitig, wenn Sie einen versteckten Blitzer sehen.

Kommentar

Casamillor
Freizeit und Unterhaltung Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de