Warum nicht? Kochkurs im Mallorca-Urlaub

Posted By: Peter on Feb 03, 2015 in Aktivitäten
Kochen lernen in den Ferien, etwa auf Mallorca.

Wer drei bis vier Stunden Zeit in den Ferien übrig hat und etwas Besonderes erleben möchte, kann auf Mallorca an einem kurzen Kochkurs teilnehmen. Lernen Sie neue Rezepte und neue Leute kennen!

Es ist das Gericht, das jeder mit Spanien verbindet: Paella. Typisch ist dieses Reisgericht vor allem in Valencia, von wo es stammt. Gegessen wird es aber in ganz Spanien und somit auch auf Mallorca.

Es gibt zahlreiche lokale und jahreszeitliche Varianten des Pfannengerichts. Wer eine davon kennenlernen und selber kochen können möchte, kann dessen Zubereitung in einem kurzen Kochkurs auf Mallorca erlernen.

Der Anbieter „Mallorca Cuisine“ bietet regelmäßig Kochkurse an und bringt Ihnen bei, eine eigene Paella zuzubereiten. So ein Kurs dauert in der Regel drei bis vier Stunden und findet zweimal täglich statt, vormittags und abends.

Nach dem Kochen dürfen Sie selbstverständlich Ihr fertiges Gericht auch essen. Im Preis von aktuell 85 Euro pro Person sind Getränke enthalten. Eine Schürze sowie alle nötigen Materialien stellt die Kochschule zur Verfügung. Die Mindestteilnehmerzahl für einen Kurs beträgt zwei Personen. Im Zweifelsfall reicht es also, Ihren Reisepartner zur Teilnahme zu überreden.

Es ist ebenfalls möglich, einen Kurs für die Zubereitung von Tapas, also kleinen, leckeren Happen, die so typisch für spanische Bars sind, zu belegen. Wer die Tricks von Meisterköchen lernen will, kann den Mallorca-Fusion-Kochkurs wählen. Hier zeigt Ihnen einer der erfahrensten Meisterköche Spaniens, Tato Guerra, wie Sie Ihre Kochkunst auf eine neue Stufe heben können.

Kommentar

Casamillor
Freizeit und Unterhaltung Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de